Drucken

4. Bundeskongress Musikunterricht

26.–30.09.2018 | Hannover

Vom 26. bis 30. September 2018 wird die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover ganz im Zeichen der musikalischen Bildung an Deutschlands Schulen stehen.

Gefördert wird der bundesweit größte musikpädagogische Kongress vom Niedersächsischen Kultusministerium. Weitere Kooperationspartner sind die Stadt Hannover sowie die Hochschule für Musik, Theater und Medien (HMTM). Mit dem Hannover Congress Centrum (HCC) konnte erneut ein professionelles Tagungszentrum für den Bundeskongress gewonnen werden. Weitere Räumlichkeiten werden in benachbarten Schulen, Theatern und in der Musikhochschule genutzt.

Ein Novum bildet die erweiterte Veranstaltungsstruktur: Am 26. September 2018 bietet der landeseigene „Niedersachsen-Tag“ im Rahmen des Bundeskongresses insbesondere ortsnahen MusikpädagogInnen ein Kurs- und Veranstaltungsprogramm mit landesspezifischen Schwerpunktthemen. Begleitet wird dieser Tag von Workshops und Begegnungskonzerten „Schulen Musizieren BMU-Niedersachsen“ und ca. 450 Schülerinnen und Schülern, die sich auf verschiedenen Bühnen der Innenstadt zeigen und ihr Abschlusskonzert im HCC präsentieren werden.

Mit der offiziellen Eröffnung startet das bundesweite Angebot dann am frühen Mittag des 27. September 2018. Das umfangreiche Kursprogramm mit erneut rund 400 geplanten Veranstaltungen erstreckt sich dieses Mal bis zum Sonntagnachmittag. Die große Verlags-, Musikalien- und Instrumentenausstellung wird vom 27.-30. September im HCC stattfinden.

 

http://www.bmu-musik.de 

IGSBi-Jahrestagung

05.-06.10.2018 | Brixen

Jahrestagung 2018 der Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungsmedienforschung e. V. (IGSBi) in Zusammenarbeit mit dem Forschungs- und Dokumentationszentrum zur Südtiroler Bildungsgeschichte – Fakultät für Bildungswissenschaften der Freien Universität Bozen, 5./6. Oktober 2018

Europa ist in allen europäischen Bildungsinstitutionen ein sehr wichtiges Thema und sollte – angesichts aktueller Herausforderungen und wieder ­aufkommender Nationalismen – noch deutlich mehr Gewicht bekommen als bisher. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Kontext die Bildungsmedien, da sie a) über Europa in Geschichte und Gegenwart informieren, b) – auch kontroverse – Narrationen über Europa verbreiten und damit Europa/das europäische Wertesystem legitimieren oder delegitimieren, und c) Europa in Geschichte und Gegenwart auf unterschiedliche didaktisch-methodische Weise für unterschiedliche Adressatengruppen aneigenbar machen/zu machen versuchen.

Weitere Informationen: https://www.philso.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/paedagogik/igschub/aktuelles/ 

Tagung: Digitalisierung. Beteiligung. Politische Bildung

15.-16.10.2018 | Hannover/Isernhagen

Die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung veranstaltet am 15. und 16. Oktober 2018 die Tagung "Digitalisierung – Beteiligung – Politische Bildung: Impulse für demokratisches Zusammenleben". Die Digitalisierung betrifft alle Bereiche des gesellschaftlichen Zusammenlebens. In rasantem Tempo jagt eine Innovation die nächste. Es tun sich immer neue Spielräume zur Gestaltung auf  und zugleich viele Herausforderungen, die auch für die politische Bildung im Raum stehen.

Bei dieser Tagung will sich der Veranstalter Zeit nehmen, das Zusammenspiel von Digitalisierung, Beteiligung und politischer Bildung interdisziplinär zu beleuchten und zu diskutieren. Es soll über digitale Zivilgesellschaft, digitale Bildungsmethoden und digitale Beteiligungsformen geredet werden. Geplant ist ein Austausch. Von Mensch zu Mensch: Weil das die entscheidende Perspektive ist.

Alle Infos zum Programm sind hier zu finden: www.lpb-tagung-2018.de

Teilnahmebeitrag: 80,00 Euro (regulär, Übernachtung inbegriffen)

Ort: Hotel Hennies, Hannover/Isernhagen

Anmeldeschluss ist der 09.09.2018.

http://www.demokratie.niedersachsen.de

AltenpflegeKongress Berlin

17.-18.10.2018 | Berlin

Der AltenpflegeKongress findet am 17. und 18. Oktober 2018 im Gemeindezentrum Berlin-Schöneberg, Hauptstr. 125, 10827 Berlin, statt. Erwartet werden mehr als 300 Teilnehmer – davon überwiegend Heim- und Pflegedienstleitungen sowie Wohnbereichsleitungen.

Mit dem Programmteil „Fokus Ambulant“ soll die stetig wachsende ambulante Zielgruppe mit den relevanten Themen in der häuslichen Pflege angesprochen werden.

Die Redaktion der Fachzeitschrift ALTENPFLEGE sorgt mit fachlicher Kompetenz für das inhaltliche Programm. Ob zu den Themen Pflegemanagement, Pflegepraxis oder Soziale Betreuung – die Teilnehmer erwartet exzellentes Fachwissen – ganz auf die aktuellen Herausforderungen der Altenpflege zugeschnitten. Vom effizienten Pflegegradmanagement über Teamführungsaufgaben bis hin zu nachhaltigem Risikomanagement können die Teilnehmer aktuelle Informationen für den Pflegealltag erhalten.

Begleitend findet eine Fachausstellung statt.

http://www.ap-kongress.de/ 

Fachtagung MINT-Unterricht/MNU-Landestagung

27.10.2018 | Trier

Am 27. Oktober 2018 findet am Max-Planck-Gymnasium in Trier die Fachtagung MINT-Unterricht/MNU-Landestagung 2018 statt. Es handelt sich um eine Kooperation des MNU-Landesverbandes Rheinland-Pfalz mit dem GDCh Lehrerfortbildungszentrum an der PH Karlsruhe und dem Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz.

Nach dem Hauptvortrag zum Thema "Lernen in einer digital geprägten Gesellschaft" (F. Ligmann) können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 19 Einzelveranstaltungen auf zwei Zeitschienen wählen. Begleitend findet eine Lernmittelausstellung statt, die bis 14:30 Uhr ganztägig geöffnet ist. Pausen für den Besuch sind eingeplant.

Die Anmeldung ist möglich unter: https://fortbildung-online.bildung-rp.de

AltenpflegeKongress Dortmund

05.-06.11.2018 | Dortmund

Der AltenpflegeKongress findet am 5. und 6. November 2018 im Kongresszentrum Westfalenhallen, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund, statt. Erwartet werden mehr als 300 Teilnehmer – davon überwiegend Heim- und Pflegedienstleitungen sowie Wohnbereichsleitungen.

Mit dem Programmteil „Fokus Ambulant“ soll die stetig wachsende ambulante Zielgruppe mit den relevanten Themen in der häuslichen Pflege angesprochen werden.

Die Redaktion der Fachzeitschrift ALTENPFLEGE sorgt mit fachlicher Kompetenz für das inhaltliche Programm. Ob zu den Themen Pflegemanagement, Pflegepraxis oder Soziale Betreuung – die Teilnehmer erwartet exzellentes Fachwissen – ganz auf die aktuellen Herausforderungen der Altenpflege zugeschnitten. Vom effizienten Pflegegradmanagement über Teamführungsaufgaben bis hin zu nachhaltigem Risikomanagement können die Teilnehmer aktuelle Informationen für den Pflegealltag erhalten.

Begleitend findet eine Fachausstellung statt.

http://www.ap-kongress.de/ 

Jahreskongress des Ganztagsschulverbandes

07.-09.11.2018 | Hamburg

Der Ganztagsschulverband veranstaltet seinen Jahreskongress 2018 vom 7. bis 9. November 2018 unter dem Leitsatz: "Meine Schule bin ich! Mitreden – Mitbestimmen – Mitgestalten. Demokratie in der Ganztagsschule".

Nicht nur in Deutschland sondern in vielen traditionell demokratisch verfassten Ländern wächst die Sorge um den Bestand der demokratischen Ordnung. In vielen Ländern gibt es so etwas wie die Rückkehr der Autokraten, die sich leider oft mit breiter emotionaler Zustimmung der eigenen Bevölkerung von demokratischen Traditionen abwenden und menschenfeindlichen ausgrenzenden Tendenzen viel zu viel Raum geben.

In zahlreichen Bundesländern werden daher mit zunehmender Berechtigung schulische Programme zum Thema Partizipation und Demokratie durch die Kultusministerien gefördert. Pädagoginnen und Pädagogen haben längst erkannt, dass den Kindern und Jugendlichen vom Kindergarten an bis zum Schulabschluss mehr Verantwortung zugemutet werden darf, kann und muss, weil sie in einer modernen Demokratie in die Lage versetzt werden müssen, ihre Bildungsbiografien und Bildungsumgebung in ihrer jeweiligen Gemeinschaft (mit)zugestalten und so demokratisches Verhalten frühzeitig einüben und die Vorteile für Individuum und Gemeinschaft schätzen lernen. Dies ist eine große Herausforderung für alle in der Bildung tätigen Kräfte.

Der Ganztagsschulverband widmet daher seinen Kongress 2018 genau diesem Thema und lädt zur Teilnahme ein. Alle weiteren Informationen zum Kongress finden Interessierte auf der Homepage des Verbandes: http://www.ganztagsschulverband.de

Interpädagogica

15.-17.11.2018 | Graz

2018 findet die Interpädagogica in Graz statt, wo sie wieder ihr bekannt breites Portfolio präsentieren wird - von der Kleinkindpädagogik bis zum kreativen lebensbegleitenden Lernen. Veranstaltungsort ist die Stadthalle Graz.

 

 

http://www.interpaedagogica.at 

Deutscher Lehrertag

16.11.2018 | Dortmund

Der Verband Bildungsmedien e. V. organisiert gemeinsam mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) am Freitag, den 16. November 2018, im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund wieder den Deutschen Lehrertag. Das Motto 2018 lautet "Neue Wege gehen!?".

Den Hauptvortrag hält Gregor Staub, Gedächtnistrainer. Danach ist eine Podiumsdiskussion geplant.

Anschließend werden ca. 38 Veranstaltungsslots (à 60 Minuten) auf drei Zeitschienen angeboten. Das diesjährige Motto möchte alle großen und derzeit aktuellen Themen abdecken. Dazu zählen auch Themen zum Einsatz von digitalen Medien im Unterricht sowie Themen für die Gymnasien. 

http://www.deutscher-lehrertag.de 

AltenpflegeKongress Ulm

20.-21.11.2018 | Ulm

Der AltenpflegeKongress findet am 20. und 21. November 2018 in der Ulm-Messe, Böfinger Str. 50, 89073 Ulm, statt. Erwartet werden mehr als 300 Teilnehmer – davon überwiegend Heim- und Pflegedienstleitungen sowie Wohnbereichsleitungen.

Mit dem Programmteil „Fokus Ambulant“ soll die stetig wachsende ambulante Zielgruppe mit den relevanten Themen in der häuslichen Pflege angesprochen werden.

Die Redaktion der Fachzeitschrift ALTENPFLEGE sorgt mit fachlicher Kompetenz für das inhaltliche Programm. Ob zu den Themen Pflegemanagement, Pflegepraxis oder Soziale Betreuung – die Teilnehmer erwartet exzellentes Fachwissen – ganz auf die aktuellen Herausforderungen der Altenpflege zugeschnitten. Vom effizienten Pflegegradmanagement über Teamführungsaufgaben bis hin zu nachhaltigem Risikomanagement können die Teilnehmer aktuelle Informationen für den Pflegealltag erhalten.

Begleitend findet eine Fachausstellung statt.

http://www.ap-kongress.de/ 

AltenpflegeKongress Hamburg

28.-29.11.2018 | Hamburg

Der AltenpflegeKongress findet am 28. und 29. November 2018 im Hotel Böttcherhof, Wöhlerstr. 2, 22113 Hamburg, statt. Erwartet werden mehr als 300 Teilnehmer – davon überwiegend Heim- und Pflegedienstleitungen sowie Wohnbereichsleitungen.

Mit dem Programmteil „Fokus Ambulant“ soll die stetig wachsende ambulante Zielgruppe mit den relevanten Themen in der häuslichen Pflege angesprochen werden.

Die Redaktion der Fachzeitschrift ALTENPFLEGE sorgt mit fachlicher Kompetenz für das inhaltliche Programm. Ob zu den Themen Pflegemanagement, Pflegepraxis oder Soziale Betreuung – die Teilnehmer erwartet exzellentes Fachwissen – ganz auf die aktuellen Herausforderungen der Altenpflege zugeschnitten. Vom effizienten Pflegegradmanagement über Teamführungsaufgaben bis hin zu nachhaltigem Risikomanagement können die Teilnehmer aktuelle Informationen für den Pflegealltag erhalten.

Begleitend findet eine Fachausstellung statt.

http://www.ap-kongress.de/ 

Chance - Die Bildungs-, Job- und Gründermesse

11.-12.01.2019 | Halle (Saale)

Auf der Suche nach potentiellen Nachwuchskräften, Auszubildenden, Fachkräften oder Weiterbildungsinteressierten bietet die Chance eine Plattform, denn sie vereint die wichtigsten Themen rund um Bildung, Job und Gründung. Aussteller haben auf der Messe die Möglichkeit, junge Menschen für ihre Ausbildungsberufe zu begeistern, offene Stellen im Unternehmen zu besetzen oder potentielle Existenzgründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit zu begleiten.

Die Veranstaltung 2018 fand auf 9.000 qm Ausstelllungsfläche statt und zog 280 Unternehmen und weit über 10.000 interessierte Besucher an.

Die Themenschwerpunkte 2019 werden sein:

  • Berufsorientierungsangebote und Ausbildungsplätze
  • Praktika und Tipps zu Auslandsaufenthalten
  • Studienberatung
  • Stellenangebote
  • Weiterbildungs- und Qualifikationsmöglichkeiten
  • Existenzgründungs- und Nachfolgeberatung

Zu den Besucherzielgruppen zählen:

  • Schüler, Eltern und Lehrer
  • Studenten und Absolventen
  • Umschüler und Weiterbildungsinteressierte
  • Personalverantwortliche
  • Fach- und Führungskräfte
  • Existenzgründer, Firmennachfolger und Jungunternehmer
  • Jobsuchende, Quereinsteiger und Berufsrückkehrer

http://www.chance-halle.de 

Visit the new site http://lbetting.co.uk/ for a ladbrokes review.

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen