Drucken

Was sind Bildungsmedien?

Weitere Informationen

Bild herunterladen

Als Bildungsmedien bezeichnet man alle analogen und digitalen Lehr- und Lernmaterialien, die gezielt einen Lernprozess unterstützen. Diese Lernprozesse sind oft institutionalisiert: Sie finden vor allem an der Schule, beruflichen Schule, Hochschule, Volkshochschule oder an anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung statt. Bildungsmedien können entweder für die Hand der Lehrkraft oder für die Benutzung durch die Lernenden konzipiert sein. Es gibt spezielle Bildungsmedien für alle Teile des Lernprozesses: für die Unterrichtsvorbereitung und -durchführung, für das Üben, Vertiefen, Überprüfen und vieles mehr.

„Schulbuch“ genau definiert

An den allgemeinbildenden Schulen ist der Begriff „Schulbuch“ in den Schulbuchzulassungsverordnungen der einzelnen Bundesländer genau definiert. Schulbücher sind Druckwerke oder digitale Medien „für die Hand der Schülerin oder des Schülers, die dazu dienen, die Bildungsstandards, die Niveaustufen oder den Lehrplan eines Faches oder eines Fächerverbundes einer bestimmten Schulart oder eines bestimmten Schultyps nach den dort benannten Zielen, Kompetenzen und Inhalten zu erfüllen“, gilt z. B. für das Land Baden-Württemberg. Ein zentrales Merkmal von Schulbüchern ist also ihre curriculare Struktur: Lerninhalte bauen aufeinander auf – über ein ganzes Schuljahr und häufiger sogar über mehrere Schuljahre bis hin zu einem bestimmten Abschluss. Schulbücher folgen Lehrplänen und Bildungsstandards und können deshalb bis zu 16 Regionalausgaben haben.

Produktvielfalt in der Lehrwerksreihe

Neben dem Lehrwerk gibt es für den Lerner beispielsweise auch Arbeitshefte, Vokabelhefte, Übungssoftware, Prüfungs- und Klassenarbeitstrainer, Atlanten, Formelsammlungen, Online-Portale zur Selbsteinschätzung und Lektüren. Für die Lehrkräfte sind beispielsweise didaktische Anmerkungen, d. h. Lehrerbände oder Lehrerhandbücher, Online-Portale zur Leistungsstandmessung, Klausurenvorschläge, Tests, Musterprüfungen erhältlich. Auch didaktische Handpuppen, Hör-CDs, Whiteboardsoftware oder Liederbücher sind Bildungsmedien und werden von den Bildungsmedienverlagen als Teil der Lehrwerksreihen angeboten.

Themendossier

Teaserbild verlinktes Dossier
Wie werden Bildungsmedien hergestellt?

An Bildungsmedien arbeiten die Autoren gemeinsam mit den Fachleuten im Verlag. Wie und wo entstehen neue Bildungsmedien? Wie lange dauert die Herstellung? Wie funktionieren Werbung und Vertrieb?

Weiterlesen

Visit the new site http://lbetting.co.uk/ for a ladbrokes review.